Fälle von Tankstellenbetrug in Stendal häufen sich

Grund sind vermutlich die hohen Spritpreise
Mittwoch, 11. Mai 2022

Die hohen Spritpreise treiben die einen zur Verzweiflung – die anderen in die Kriminalität. Laut Stendaler Polizei sind die Fälle von Tankbetrug in der Altmark seit Januar gestiegen. Die Videoaufzeichnungen der Tankstellen helfen wenig - die Diebe sind mit gefälschten Kennzeichen unterwegs. Die erste Tankstelle in der Dahlener Straße in  Stendal reagiert jetzt: sie schaltet die Zapfsäulen nur noch nach Vorlage eines Ausweisdokuments frei.