rolling-stonews-steve-jordan-1000-1.jpg

Rolling Stones, Steve Jordan

Er trommelt bei den Rolling Stones

Steve Jordan ist der "Neue" auf der Tour
Montag, 27. September 2021

Am 24. August verstarb tragischerweise Rolling Stones Drummer Charlie Watts im Alter von 80 Jahren.

Natürlich waren Trauer und Erschütterung über den Tod groß, 59 Jahre saß Watts an den Drums der Band. Doch Mick Jagger, Keith Richards und Ron Woods entschieden, ihre „No Filter“-Tournee dennoch fortzusetzen.

Für die Drums haben sie sich einen absoluten Hochkaräter geholt: Steve Jordan

Steve Jordan ist 1957 in New York geboren, ist Multiinstrumentalist, Musikproduzent und Songwriter und spielte bereits im Teeenageralter mit Stevie Wonder.

Auch als Studiomusiker ist die Liste seiner Partner mehr als beeindruckend. So spielte er unter anderem auf Alben von Bob Dylan, Bruce Springsteen, B.B. King, Cat Stevens, James Taylor, Stevie Nicks, Billy Joel, Eric Clapton, Herbie Hancock, John Mellencamp oder Neil Young.

Am 26. September gaben die Rolling Stones ein umjubeltes Konzert in St Louis, USA - mit Steve Jordan.

 

Anzeige: