Cannabis.jpg

Cannabisfund in Magdeburger Gartensparte

Beamten nehmen 33-Jährigen fest
Mittwoch, 14. August 2019

Über 30 Cannabispflanzen hat die Polizei in Magdeburg sichergestellt. Beamte fanden nach einem Zeugenhinweis die Hanfpflanzen am Dienstag, 13. August 2019 in einer Gartensparte in der Maria-Neide-Straße.

Bereits aus der Ferne sei der süßliche Geruch wahrnehmbar gewesen hieß es in der Mitteilung der Polizei am Mittwoch. Außerdem fanden sie in der Gartenlaube u.a. noch weitere getrocknete Pflanzen und Samen.

Den Eigentümer der Gartenparzelle – einen 33-jähriger Magdeburger – nahmen die Beamten fest, gegen ihn wird nun ermittelt.