Bild 1.JPG

A2: Vollsperrung Richtung Hannover aufgehoben

LKW-Unfall zwischen Irxleben und Bornstedt
Donnerstag, 22. April 2021

Update 8:38 Uhr - Nach aktuellem Stand der Ermittlungen handelt es sich bei dem verunglückten Fahrer des Kleintransporters um einen 31-jährigen polnischen Staatsbürger.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 35.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die A 2 in Fahrtrichtung Hannover für fünfeinhalb Stunden gesperrt werden.

 

Update: 18:21 Uhr - Es rollt wieder! Mit weiteren Verzögerungen ist aber noch zu rechnen.

Update 17:31 Uhr - Puh, es geht doch noch weiter. Zunächst kreist noch der Hubschrauber über der Unfallstelle, um die Bergungsarbeit zu begutachten. Es kann noch einige Minuten dauern...

Update 17:04 Uhr - Die Bergungsarbeiten sind fast abgeschlossen. In den nächsten Minuten sollte es wieder rollen.

Wie gestern - die fast selbe Stelle: Wieder Vollsperrung auf der A2 in Richtung Hannover! Wie schon gestern ist die Autobahn zwischen Irxleben und Bornstedt nach einem LKW-Unfall am Stauende gesperrt. Ein Fahrer wurde tödlich verletzt. Autofahrer werden in Irxleben von der Auotbahn geleitet.

Die Bergungsarbeiten dauern laut Polizei noch mindestens bis 17 Uhr.

Nach ersten Erkenntnissen erkannte der Fahrer eines polnischen Kleintransporters (Identität noch nicht bekannt) den vor ihm bremsenden Sattelzug zu spät und fuhr auf diesen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Fahrzeug unter den Sattelanhänger geschoben und verkeilte sich dort. Der Unfallfahrer erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz und brachte den behandelnden Notarzt an die Unfallstelle.

Der Transporter sowie der Sattelzug mussten abgeschleppt werden. 

Bitte bildet eine Gasse für die Rettungsfahrzeuge und umfahrt das Gebiet weiträumig ab dem Kreuz MD über die A14, A36 und A39 bis zur Wiederauffahrt Kreuz WOB-Königslutter, die Umleitung B1 ist in Höhe Kreisverkehr Brumby gesperrt und die Umleitung über Hakenstedt ist völlig überlastet.