IMG_0163.JPG

Zoo Leipzig öffnet wieder

radio SAW war vor Ort
Montag, 10. Mai 2021

Bombastisches Wetter im SAW-Land - es lockt die Menschen nach draußen, einige in den Zoo Leipzig. Dort stand am Montagvormittag, 10. Mai 2021 nach längerer Zeit mal wieder eine Menschenschlange vorm Haupteingang. Der Leipziger Zoo hat nach einem halben Jahr Corona-Pause heute wiedereröffnet.

Um 9 Uhr war es soweit: Zoodirektor Jörg Junhold öffnet endlich das Tor. Nach 189 Tagen war das auch dringend nötig „Zuerst mal für die Gemütslage. Es ist alles andere als schön, wenn die Leute zu Hause und in Kurzarbeit sind. Zum Anderen fehlen uns die Einnahmen. Obwohl wir viele Spenden bekommen haben und auch die Kommune geholfen hat, ist es nicht schön, wenn man keine Besuchereinnahmen hat.“  Manche Tiere nutzten die Zeit des leeren Zoos um ihn genauer zu erkunden „Wie im Gondwanaland zum Beispiel. Da ist die ganze Halle von den verschiedenen Vogelarten genutzt worden, auch die Besucherwege. Andere haben sich mehr zurückgezogen, wie etwa die Katzen und sind auch jetzt etwas scheu, wenn die ersten Menschen kommen. Bei den Lamas haben wir es gesehen, die haben lange keine Menschen mehr gesehen. Aber das wird sich normalisieren, die Tiere kennen es ja und es gehört zu einem normalen Zooalltag dazu, dass Menschen da sind.“

Diejenigen dürfen rein, die einen negativen Test vorweisen und online Tickets gebucht haben. Zu den Ersten gehörten am Diana und der 8-Jährige Finn, der wegen des Wechselunterrichts diese Woche keine Schule hat „Endlich mal wieder raus, was sehen. Nicht nur das Zuhause und die Umgebung, sondern den Leipziger Zoo erkunden. Wir haben Freitag unsere Tickets bestellt online, heute früh noch Tests gemacht, das auch alles glatt geht. Und da war die Freude groß. Ich habe ihm gesagt, dass es am Montag in den Zoo geht und da war alles toll“ freut sich Mama Diana. Und Finn ergänzt: „Ich freu mich auf die Elefanten wenn sie draußen sind und auf die Dinos.“

Von denen gibt’s nun 20 lebensgroße Exemplare im Zoo. Die stehen hier bis Ende Oktober, so Zoodirektor Junhold Ton „Das geht auf eine Firma zurück, die die wissenschaftliche Beratung des Films „Jurassic Park“ gemacht haben – der Dino Don. Und ich glaube das wird ´ne große Sensation sein. Gerade Kids in einem bestimmten Alter fliegen ja auf Dinosaurier und sie werden hier Dinge sehen, die sie so noch nicht gesehen haben.“

Auch Zoo-Freunde aus Halle oder Magdeburg reisten an. Im Tagesverlauf würden rund 4000 Gäste erwartet. Der Zugang zum Zoo ist beschränkt. An engen Stellen gilt zudem die Pflicht zum Tragen medizinischer Gesichtsmasken. Die Tierhäuser und Zoo-Shops bleiben vorerst noch geschlossen. Neben einem aktuellen negativen Corona-Test akzeptiert der Zoo auch einen vollständigen Impfnachweis.

Der Zoo hatte schon im März eine Wiederöffnung erwogen, sie dann aber wegen der unsicheren Corona-Lage verworfen. Andere Einrichtungen wie etwa der Zoo Dresden hatten sich damals schon für eine Öffnung entschieden.