Zehn Kinder bei Schulbusunfall verletzt

Der Bus prallte gegen eine Hauswand
Mittwoch, 21. Februar 2018

Bei einem Schulbusunfall sind am Mittwochmorgen in Dortmund etwa zehn Kinder verletzt worden - die meisten nur leicht. Nach ersten Polizeiangaben stieß der Bus aus zunächst unbekannten Gründen mit mindestens einem Auto zusammen und prallte gegen eine Hauswand.

Eine Ampel sei beschädigt worden, der Straßenbahnverkehr an der Unfallstelle habe eingestellt werden müssen, sagte ein Polizeisprecher. An der Unfallstelle lägen zahlreiche Trümmer.