wolfsburg-4511325_1920.jpg

Wolfsburg

Wolfsburg muss Geld einsparen

Grund sind gefallene Gewerbesteuereinnahmen
Freitag, 19. August 2022

Lange war Wolfsburg die reichste Stadt Deutschlands - jetzt müssen die Stadtväter den Rotstift ansetzen. Weil die Reserven aufgebraucht sind, muss gespart werden – der Stellenplan ist eingefroren, Investitionen liegen auf Eis und die Verwaltung muss noch 15 Millionen einsparen, sonst droht die Zwangskontrolle.

Hauptgrund sind die drastisch gefallenen Gewerbesteuereinnahmen – auch das ist eine Folge des Abgasskandals bei Volkswagen. Laut Oberbürgermeister Dennis Weilmann bleibt die Stadt zwar handlungsfähig, aber große Träume sind nicht umzusetzen.