Volkswagen_71383441_ergebnis.jpg

Volkswagen

Wolfsburg: Klebeattacken gehen wieder los

Schaden bereits in Millionenhöhe
Montag, 25. Oktober 2021

In Wolfsburg haben die Klebeattaken an Autos wieder begonnen.

Nach einigen Wochen Pause wurden mehrere Autos mit dem aggressiven Industriekleber besprüht. Seit zwei Jahren sucht die Polizei nach den Tätern – der Schaden geht längst in die Millionenhöhe.

Betroffen sind ausschließlich neue Fahrzeuge im Raum Wolfsburg, die Tatorte wechseln. Jetzt waren T-Roc-Modell im Visier der Attentäter.

Anzeige: