Woher kommt "ins Fettnäpfchen treten"?

radio SAW deckt auf!
Mittwoch, 9. November 2022

Manchmal machen wir eine unpassende Bemerkung und treten damit sprichwörtlich ins Fettnäpfchen. Was hat es mit diesem ominösen Fettnäpfchen auf sich?

Früher wurde zu Hause geschlachtet und die fertigen Würste wurden zum Trocknen aufgehängt. Während der Trocknungsphase neigt die Wurst dazu, Fett zu verlieren und damit das nicht auf den Boden tropfte, stellten die Menschen kleine Näpfe unter die Würste um das Fett aufzufangen. Fertig war der Fettnapf.

Diesen Fettnapf stellen sie dann direkt an der Tür bereit, damit Gäste mit diesem Fett ihre nassen und dreckigen Schuhe einschmieren konnten, damit das Leder der Treter schön geschmeidig blieb. Latschte jetzt ein Besucher gegen den Fettnapf, war die Sauerei natürlich groß und der Gast machte sich damit nicht sonderlich beliebt. Tja und wenn wir uns heutzutage mit einer Bemerkung bei unserem gegenüber nicht beliebt machen, treten wir redensartlich ins Fettnäpfchen.    

 

radio SAW deckt auf als Podcast

Ihr wollt keine Folge mehr verpassen?

"radio SAW deckt auf" gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Sucht bei Spotify, Deezer, iTunes, Google & Co. einfach nach "radio SAW deckt auf" oder abonniert direkt unseren RSS-Feed.

 

Aktuelle Beiträge in der Mediathek

radio SAW deckt auf: Die kleinen Geheimnisse des Alltags







 

RSS-Feed