Was feiert man am Reformationstag?

radio SAW deckt auf!

Wir feiern am Sonntag nicht nur Halloween, sondern auch den Reformationstag. Wie kommen wir zu diesem Feiertag, was genau steckt dahinter?

Am 31. Oktober feiern die evangelischen Christen den Beginn der kirchlichen Erneuerung- der Reformation. Die hat zur Trennung von bis dahin allein herrschenden römisch-katholischen Kirche und zur Gründung der protestantischen Kirchen geführt. Als Beginn der Reformation gilt der 31. Oktober im Jahr 1517. An jenem Tag soll der Mönch Martin Luther seine 95 Thesen wider den Ablaßhandel an die Tür der Wittenberger Schlosskirche genagelt haben.

Auf diesem Zettel verurteilte Luther die damals gängige Praxis, sich von seinen Sünden freizukaufen.

Ob es diesen Thesenanschlag wirklich gegeben hat- ist allerdings nicht bewiesen. Uns soll es nicht stören- wir nehmen den Feiertag gerne an- Martin Luther sei Dank.

Mehr interessante Beiträge

Pfingstochse
00:0000:00
  • Pfingstochse
  • Blechen
  • Pünktlich wie die Maurer
Seite teilen