PI_2018_105_Tür.png

Wer kennt diese Tür?

Landkreis Harz bittet um Mithilfe
Donnerstag, 12. Juli 2018

Durch Tom Hartung, den Revierleiter des Forstrevieres Rübeland im Landesforstbetrieb Sachsen-Anhalt, wurde die Abfallbehörde informiert, dass am 2. Juli bei einer Kontrolle im Landesforst zwischen Rübeland und Neuwerk eine illegale Abfallentsorgung am Wegesrand festgestellt wurde.

Dabei handelt es sich offensichtlich um Abfälle aus Renovierungsarbeiten. So konnte neben mehreren Holzpaneelen und Spanplatten eine markante Holztür mit der Hausnummer 15 a festgestellt werden.

Im Zuge der Ermittlungsarbeiten nach dem Verursacher bittet die Untere Abfallbehörde die Bevölkerung um Mithilfe und speziell um Hinweise zu möglichen Abfallverursachern. Aufgrund des Fundortes der Abfälle wird davon ausgegangen, dass die Renovierungs- oder Abrissarbeiten in einem der Ortsteile der Stadt Oberharz am Brocken oder im Blankenburger Ortsteil Hüttenrode stattgefunden haben.

Wer diese doch recht markante Tür erkennt, sollte diesbezügliche Hinweise bitte direkt an die Untere Abfallbehörde des Landkreises Harz unter 03941 / 5970 – 5752 oder 03941 / 5970 – 5793 richten.

Diese Art der illegalen Abfallentsorgung ist eine Ordnungswidrigkeit, welche mit einem empfindlichen Bußgeld geahndet werden kann.

Sollte der Verursacher nicht ermittelt werden können, muss das Einsammeln und Entsorgen solcher Ablagerungen durch die Entsorgungswirtschaft des Landkreises Harz über die Abfallgebühren der Bürger mitfinanziert werden.

Anzeige: