IMG_0823.jpg

Weltrekord in Leipzig

135 Menschen nehmen an Gehzeug-Parade teil
Sonntag, 19. September 2021

Weltrekord in Leipzig. Hier wurde am Sonntag, 19. September 2021 die bislang größte „Gehzeugparade“ der Welt abgehalten. Das Deutsche Rekord-Institut zählte 135 Teilnehmer. Sie trugen Gestelle meist aus Holz um ihre Körper um zu symbolisieren wieviel Platz ein Auto einnimmt. Allerdings reiche die Teilnehmerzahl nicht für eine offizielle Urkunde, so ein Sprecher. Dafür hätten es mindestens 250 Personen sein müssen. Dennoch ist es ein Weltrekord, weil so viele Menschen noch nie hinterienander mit einem Holzgestell am Körper über einen Kilometer gelaufen sind.

Die Gehzeugparade war eine von insgesamt 22 Aktionen auf dem autofreien Innenstadtring. Den ganzen Tag über tummelten sich auf der Hauptverkehrsader Skater, Radler und Fußgänger. Auch Federballspieler und etliche Jogger nutzten den ungewohnten Platz. Die Sperrung des Innenstadtrings war wiederum Teil der Europäischen Mobilitätswoche an der sich auch andere Städte aus dem SAW-Land beteiligen, wie etwa Magdeburg und Halle. Größere Verkehrsprobleme wegen der Sperrung in Leipzig gab es laut Polizei keine.

Anzeige: