Weihnachtsstern Pflege

Freitag, 17. Dezember 2021

Draußen leuchtet es hell und drinnen blüht es rot- zumindest wünschen wir uns das und kaufen jedes Jahr aufs Neue einen Weihnachtsstern. Laut Statistischem Bundesamt ist jede 5. produzierte Zimmerpflanze ein solches tropisches Wolfsmilch Gewächs. Damit Ihr mehr als ein paar Tage Freude daran habt, haltet Euch unbedingt an folgende Pflegetipps: Schützt den Weihnachtsstern vor Zugluft und Kälte. Schon auf dem Weg vom Einkaufen nach Hause solltet Ihr ihn gut einpacken und daheim an einen hellen, aber nicht vollsonnigen Standort bei 18-20 Grad platzieren. Beim Gießen ist das Motto: viel, aber vorsichtig! Vermeidet unbedingt Staunässe. Das geht am besten, wenn ihr einen Untersetzer unter den Topf stellt und darüber das Wasser gebt- so kann sich das Pflänzchen selbst nehmen, was es braucht. Und auch wenn man im Winter Blumen nicht düngen sollte, will der Weihnachtsstern damit versorgt werden: alle 2 Wochen liebt er kaliumreichen Biodünger.