Wehrschwelle in der Weißen Elster abgerissen

Beseitigung von Hochwasserschäden bei Leipzig begonnen
Dienstag, 3. Dezember 2019

Mitarbeiter der sächsischen Landestalsperrenverwaltung haben an der Weißen Elster in Pegau im Landkreis Leipzig begonnen, Hochwasserschäden zu beseitigen. Im Bereich Brücke Leipziger Straße wurde dazu eine sogenannte Wehrschwelle abgerissen, hieß es von der Behörde. Gleichzeitig würde das Gewässerbett für eine künftige Nutzung für Sportboote vorberietet, heißt es auch. Wichtige Voraussetzung für den Wasser Tourismus unter anderem zwischen Zeitz und Leipzig. Bis Frühjahr sind die Arbeiten laut Plan beendet.