Münzenstapel

Was bedeutet eigentlich Inflation?

radio SAW deckt auf!

Derzeit reden alle von einer hohen Inflationsrate in Deutschland. So lag die sogenannte Inflationsrate im Juni bei 7,6 Prozent. Doch was bedeutet Inflation eigentlich genau?

Inflation ist ein anderes Wort für Teuerung und wird in Prozent angegeben. Die Inflationsrate drückt aus, wie sehr die Preise für Waren und Dienstleistungen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind. Und immer wenn die Preise steigen, verliert unser Geld an Wert, denn wir können uns von z.B. 100 Euro weniger kaufen als vor einem Jahr. Das nennt man Kaufkraftverlust. Die Inflationsrate wird vom Statistischen Bundesamt bestimmt, indem dort die Preise in einem künstlichen Warenkorb beobachtet werden, die ein typischer Privathaushalt so kauft. In diesem Warenkorb sind um die 650 Posten drin, vom Mehl über Bankgebühren und Energiekosten bis hin zu Spielzeug. Deshalb kann die persönliche Inflationsrate stark von der statistischen Inflationsrate abweichen.

Wer z.B. viel mit dem Auto fährt, ist von hohen Spritpreisen viel stärker betroffen als jemand, der viel mit dem Rad fährt. Das Gegenteil von Inflation ist übrigens die Deflation – hier sinken die Preise. Das ist aber auch nicht gut - denn wenn das zu stark passiert, schieben die Käufer Anschaffungen auf. Es könnte ja noch günstiger werden, und das bringt irgendwann die Wirtschaft zum Erliegen.

Mehr interessante Beiträge

Die ältesten Lebewesen
00:0000:00
  • Die ältesten Lebewesen
  • Alles in Butter
  • Mundraub von Früchten
Seite teilen