Kanaldeckel

Warum sind Kanaldeckel rund?

radio SAW deckt auf!

Wir nehmen sie kaum wahr, aber sie sind der Zugang zur Unterwelt. Die Kanaldeckel sind sozusagen die Türen zur Kanalisation und werden vom US-Geheimdienst auch gerne mal zugeschweißt, wenn der Präsident unterwegs ist. Kanaldeckel sind immer rund, aber warum?

Die Kanaldeckel sind nicht zu verwechseln mit den kleineren eckigen Gullydeckeln am Straßenrand. Die sind eckig, damit an die Form des Bürgersteigs angepasst und sollen Regenwasser in die Kanalisation leiten. Kanaldeckel wiederum sind größer, damit dort Menschen in die Kanalisation steigen können, wenn es dort mal ein Problem gibt.

So ein Kanaldeckel wiegt um die 50 Kilogramm und schon deshalb ist es von Vorteil, dass er rund ist, so kann man ihn nämlich rollen. Aber runde Kanaldeckel bieten auch mehr Sicherheit, denn egal wie man ihn dreht, er kann nicht in den Kanalschacht fallen. Der Deckel ist immer größer als die Öffnung, so können auch Autos oder LKW darüber fahren, ohne dass etwas passiert.

Mehr interessante Beiträge

Pfingstochse
00:0000:00
  • Pfingstochse
  • Blechen
  • Pünktlich wie die Maurer
Seite teilen