Bier zapfen

Warum ist Bierschaum weiß und nicht gelb?

radio SAW deckt auf!

Letztens hab ich mir mal ganz lange mein Feierabend-Bierchen betrachtet. Da ist mir aufgefallen, die Schaumkrone auf dem Bier ist weiß, obwohl das Bier gelb ist. Hobbybrauer Torsten Rößler deckt auf:

Wenn wir ein Bier ins Glas einschenken, wird das Gas der Kohlensäure freigesetzt, steigt nach oben und reißt dabei die Eiweißstoffe des Bieres mit. In Verbindung mit der Kohlensäure bilden sie die Schaumkrone.Eiweiß kann jedoch fast keine Farbstoffe an sich binden, sodass der Schaum auch weiß bleibt, wenn Ihr ein Schwarzbier trinkt.

Jedes einzelne Bläschen besteht aus einer hauchdünnen Flüssigkeitsschicht. Die wirkt wie eine Lupe, das einfallende Licht wird gebündelt und gebrochen und erscheint uns in der Summe der Spektralfarben als weiß.

Mehr interessante Beiträge

Alles in Butter
00:0000:00
  • Alles in Butter
  • Mundraub von Früchten
  • Unkenrufe
Seite teilen