Warum heißt es Magdeburger Ring?

radio SAW deckt auf
Freitag, 6. Mai 2022

In vielen Städten gibt es ja so Straßen, die ziehen sich fast komplett durch, von einem Ende zum anderen. In Halle ist das die Magistrale. Die verbindet die Altstadt mit Halle-Neustadt. In Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt ist es der „Magdeburger Ring“. Aber wieso heißt, der überhaupt so, der ist doch überhaupt nicht rund?

Das hat historische Gründe. Schon vor 200 Jahren hab es in Magdeburg eine Art Straßenring, der ging halbkreisförmig westlich um die Altstadt. Das Ringsystem wurde beim Aus – und Umbau immer wieder aufgegriffen und existiert bis heute, auch wenn es eher wieder ein Viereck aussieht. Der westliche Teil ist Anfang der 70er Jahre als kreuzungsfreie Schnellstraße ausgebaut und auf 14 Kilometer Länge in Nord-Südrichtung verlängert worden. Als Bundesstraße 71 wird sie auch Tangente genannt. Richtig ist aber tatsächlich der Name Magdeburger Ring.

 

radio SAW deckt auf als Podcast

Ihr wollt keine Folge mehr verpassen?

"radio SAW deckt auf" gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Sucht bei Spotify, Deezer, iTunes, Google & Co. einfach nach "radio SAW deckt auf" oder abonniert direkt unseren RSS-Feed.

 

Aktuelle Beiträge in der Mediathek

radio SAW deckt auf: Die kleinen Geheimnisse des Alltags







 

RSS-Feed