stone-3342678_1920.jpg

Hühnergott

Warum heißen sie Hühnergott  ?

radio SAW deckt auf!
Donnerstag, 11. August 2022

Jeder Ostseeurlauber hat vermutlich schon mal einen als Souvenir mit nach Hause gebracht- einen Hühnergott. Das sind ja diese Steine mit einem Loch drin- nur warum heißen sie Hühnergott  ?

Der Begriff Hühnergott stammt höchstwahrscheinlich aus der Slawenzeit- schon damals haftete den seltsam geformten Steinen der Aberglaube an, sie könnten Böses fernhalten. Speziell wurden sie von Bauern als Kette um den Hals getragen oder dem Federvieh mit in den Stall gelegt, um das Geflügel vor Krankheiten zu schützen oder die Hennen legefreudiger zu machen.  Die Steine sollten als guter Hühnergott herhalten, um böse Götter fernzuhalten. Ob es funktioniert hat, ist nicht überliefert.

Das Loch entsteht übrigens, wenn Kalkeinlagerungen durch die Meeresbrandung aus dem Stein herausgespült werden.

radio SAW deckt auf als Podcast

Ihr wollt keine Folge mehr verpassen?

"radio SAW deckt auf" gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Sucht bei Spotify, Deezer, iTunes, Google & Co. einfach nach "radio SAW deckt auf" oder abonniert direkt unseren RSS-Feed.

 

Aktuelle Beiträge in der Mediathek

radio SAW deckt auf: Die kleinen Geheimnisse des Alltags







 

RSS-Feed