Völkerschlachtdenkmal Leipzig

500 Stufen für einen einzigartigen Blick
Dienstag, 21. Juli 2020

Herbert Grönemeyer hat hier schon gesungen, Silbermond, Sunrise Avenue, Unheilig– wir reden vom Völkerschlachtdenkmal in Leipzig. Von Konzerten kennen es viele, aber kann man da auch mehr erleben?

In Erinnerung an die 1813 stattgefundene Völkerschlacht entstand Ende des 19. Jahrhunderts das berühmte Völkerschlachtdenkmal im Südosten von Leipzig. Beeindrucken 91 Meter ist es hoch und bietet eine dementsprechend tolle Aussicht über die Stadt.

Aussicht wie aus dem Bilderbuch

Diese muss man sich jedoch erst mal verdienen, indem man die 500 Stufen hinaufsteigt. Aber auch diejenigen, die nicht gut zu Fuß sind, dürfen mitkommen und den vorhandenen Fahrstuhl nutzen. Momentan ist die oberste Plattform noch gesperrt, aber auch der Blick vom Austritt in 68 Metern Höhe ist sehr beeindruckend. Von da oben hat man die ganze Stadt im Blick: das alte und das neue Rathaus, BMW, Porsche und die Seen im Süden. Gerüchten zufolge soll man an besonders klaren Tagen sogar einen Blick auf den Brocken erhaschen können. 

Klangwelten am Nachmittag

Den tollen Aussichtspunkt könnt Ihr täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr besuchen. Besonders spannend wird dabei immer um 15.00 Uhr, denn dann könnt Ihr in der Kuppelhalle tolle Klangbeispiele hören. Durch die Architektur klingen diese teilweise noch sekundenlang nach, was das Ganze zu einem aufregenden Hörerlebnis macht. 

Das Völkerschlachtdenkmal zum Kennenlernen

Wenn Ihr noch mehr über das Denkmal und seine Geschichte erfahren möchtet, könnt Ihr jeden Donnerstag an einer Führung teilnehmen. Dort erfahrt Ihr, was die Figuren im Bauwerk bedeuten und warum es als ehrgeizigstes Denkmalprojekt des Kaiserreiches galt. Hier findet Ihr weitere Infos zu der Führung.

 

Mission entdecken: Ausflugsziele und Geheimtipps im SAW-Land

Was es hier, speziell im SAW-Land, mit euren Kindern zu entdecken gibt, das soll unsere "Mission Entdecken" zeigen.

Große Ausflugsziele wie Freizeitparks und Zoos, aber auch kleine Geheimtipps wie etwa Aussichtsstürme und seltene Besonderheiten stellen wir Euch vor.

Anzeige: