EC135Bundespolizei.jpg

Versammlungsteilnehmer mit Softair-Waffe beschossen

Polizei schickt Hubschrauber los
Samstag, 19. Juni 2021

In Seehausen hat am Freitagabend ein Unbekannter eine Gruppe Menschen mit einer Softair-Waffe beschossen. Ein Zwölfjähriger und ein 20 Jahre alter Mann wurden leicht verletzt.

Augenzeugen zufolge beschoss der Mann die Gruppe von einem Bahnsteig aus und trug dabei eine Haube, ähnlich dem Ku-Klux-Klan. Anschließend flüchtete er mit einem Auto.

Die Polizei leitete umgehend Ermittlungen ein und schickte sogar einen Hubschrauber los, um den Flüchtigen zu fassen. Ohne Erfolg.