17092021-1_ergebnis.JPG

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall auf der A38

2 Schwerverletzte und ein Sachschaden von 20.000 Euro
Freitag, 17. September 2021

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wird davon ausgegan-gen, dass der Fahrer eines Kleintransporters Mercedes in Richtung Göttingen fuhr. Nahe der Stadt Allstedt fuhr er auf einen Kleintrans-porter Ford mit Anhänger auf. Daraufhin verlor der Ford seine kom-plette Ladung (Elektrogeräte).

Zwei Insassen des Ford wurden schwer verletzt und in ein Kranken-haus nach Sangerhausen gebracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf ca. 20.000,- Euro beziffert.

Beide Fahrzeuge und der Anhänger wurden durch einen Hilfsdienst geborgen.

Die Richtungsfahrbahn Göttingen musste im Zuge der Verkehrsunfal-laufnahme sowie Reinigungsarbeiten bis ca. 01:45 Uhr voll gesperrt werden.

Der Verkehr wurde daraufhin an der Anschlussstelle Allstedt von der Autobahn abgeleitet. Derzeit (Stand 10:00 Uhr) ist der rechte Fahrstreifen gesperrt. Hier finden Reinigungsarbeiten statt.

Zum Einsatz vor Ort kamen drei Rettungswagen und 19 Kameraden der Feuerwehr aus Allstedt.

Anzeige: