Bild 1.JPG

Verkehrsunfall auf der A2

A2 in Fahrtrichtung Hannover
Freitag, 27. Juli 2018

Am 31.07.2018 ereignete sich in den frühen Morgenstunden ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 60-jähriger Fahrzeugführer eines lettischen Sattelzuges fuhr mit geringer Geschwindigkeit vom Parkplatz Krähenberge auf den rechten Fahrstreifen der A2 in Richtung Hannover. Ein sich im rechten Fahrstreifen fahrender polnischer LKW konnte trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung und einem versuchten Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Der Aufprall war so stark, dass das Fahrerhaus des polnischen Sattelzugs, stark beschädigt wurde. 

Durch den Zusammenstoß wurde der 48-jährige polnische Fahrer schwerverletzt und durch Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme, Bergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten, mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen für ca. fünf Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Dabei kam und kommt es auf ca. vier Kilometer zu Verkehrsbehinderungen.

Die Bergungsmaßnahmen dauern noch an.

Anzeige: