Verbrennen von Gartenabfällen

Ab morgen im Burgenlandkreis gestattet
Freitag, 30. September 2022

Morgen geht die Kokelei wieder los - zumindest in einigen Landkreisen ist das Abbrennen von Gartenabfällen ab dem 1. Oktober gestattet. Dabei ist die Wetterlage zu beachten, schreibt uns der Burgenlandkreisverwaltung. Nasses Laub z.B. brennt ja nicht, sondern qualmt nur. Generell sei es besser, Reste der Gartenarbeit selbst zu kompostieren oder beim Wertstoffhof abzugeben.

An Sonn- und Feiertagen ist das Verbrennen verboten.