The Kid/Ein Hundeleben

Datum des Artikels: 

Freitag, 8. Februar 2019

Uhrzeit: 

19:30 Uhr

Adresse: 

Anhaltisches Theater Dessau (im Großen Haus)
Friedensplatz 1a
06844 Dessau-Roßlau
Ab 16 € (erm. 13,- €, Schüler/Studenten 7,- €)

In seiner beliebten Filmreihe zeigt das Anhaltische Theater zwei frühe Meisterwerke Charlie Chaplins: »The Kid« (1921) und »Ein Hundeleben« (1918). Wie immer bei Chaplin sind Lachen und Weinen nie weit voneinander entfernt: Findet Charlie, der Tramp, in »The Kid« einen ausgesetzten Säugling, den er zunächst erfolglos loszuwerden versucht und schließlich zu seinem Ziehsohn macht, so ist es in »Ein Hundeleben« der kleine Hund »Scraps«, mit dem er fortan eine Schicksalsgemeinschaft bildet. Charlie wird von der Polizei bedrängt, liefert sich Gefechte mit Ganoven und droht schließlich auch noch alles zu verlieren. Dank der unwiderstehlichen Darstellung Chaplins und seiner Kollegen verbinden sich Realismus und Phantasmagorie zu einem großen Kinovergnügen. Dazu kommt noch die großartige Musik, die Chaplin zu beiden Filmen selbst komponierte. Zum Leben erweckt werden Chaplins Melodien von der Anhaltischen Philharmonie unter der bewährten Leitung von Elisa Gogou.