ESC: Unser Song für Israel!

Die S!sters fahren nach Tel Aviv!
Donnerstag, 21. Februar 2019

ESC_Vorentscheid_Uns_60420453 Britta Pedersen_dpa-Zentralbild_dpa_ergebnis.jpg

So glücklich sehen Sieger aus: Carlotta aus Hannover und Laurita aus Wiesbaden

Am Freitagabend, den 23. Februar, hat sich entschieden, wer Deutschland beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv vertritt.

Das Duo "S!sters" konnte sich in der Live-Sendung "Unser Song für Israel" gegen sechs weitere Bewerber durchsetzen. Ihr Song "Sister" konnte von der Experten-Jury die Maximalwertung einheimsen.

Die beiden Sängerinnen Carlotta und Laurita waren von ihrem Sieg mehr als überrascht: "Ich bin hier hingekommen und habe mich schon gefragt, was machst du eigentlich, wenn du rausfliegst. Weiter konnte ich nicht denken, ans Gewinnen auch nicht.", sagte die 26-jährige Laurita aus Hannover.

Das Finale des 64. ESC geht am 18. Mai über die Bühne.

Im vergangenen Mai hatte Netta Barzilai («Toy») den Eurovision Song Contest in Portugal gewonnen. Daher wird der Wettbewerb dieses Jahr regulär, vom 14. bis zum 18. Mai,im israelischen Tel Aviv ausgetragen. Deutschland belegte letztes Jahr Platz Vier mit Michael Schulte.

Der Siegersong "Sister"