Unser Dorf hat Zukunft

Wettbewerb geht in die nächste Runde
Freitag, 6. Dezember 2019

Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) hat die nächste Runde des Wettbewerbs «Unser Dorf hat Zukunft» eingeläutet. Sie rief alle Dörfer in Sachsen-Anhalt auf, sich an dem Landeswettbewerb zu beteiligen. «Auch auf Bundesebene wurden unsere Orte mit Preisen für ihr beeindruckendes Engagement ausgezeichnet», teilte Dalbert mit. Im Landesentscheid werden die Teilnehmer für die Bundesebene ermittelt.

Beim vergangenen Bundeswettbewerb «Unser Dorf hat Zukunft» wurden Quarnebeck aus dem Altmarkkreis Salzwedel und Schleberoda aus dem Burgenlandkreis mit Silber ausgezeichnet. Ihnen soll auf der Internationalen Grünen Woche im kommenden Jahr ein Preisgeld von je 10 000 Euro verliehen werden. Quarnebeck gewann außerdem einen mit 3 000 Euro dotierten Sonderpreis für das «Engagement gegen Extremismus».

Der Sieger auf Bundesebene bekommt ein Preisgeld von 15.000 Euro.

In den vergangenen Jahren haben immer weniger Ortschaften in Sachsen-Anhalt am Wettbewerb teilgenommen. Waren es zur Jahrtausendwende noch 324 Gemeinden, sank deren Zahl in der vergangenen zehnten Wettbewerbsrunde auf 94.