Unfall mit neun Autos

Insgesamt neun Fahrzeuge waren am Mittwochmorgen in einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 188 in Langensalzwedel verwickelt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei überholte ein 36-jähriger Autofahrer aus Tangermünde, der in Fahrtrichtung Rathenow unterwegs war, in einer langgezogenen Rechtskurve mehrere Fahrzeuge. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 29-jährigen Rathenowers. Dieser fuhr in einer Fahrzeugkolonne, die kurz zuvor die Baustelle an der Elbebrücke passiert hatte. Aufgrund der hohen Kollisionsgeschwindigkeit stieß er mit sieben weiteren Fahrzeugen zusammen, bevor er nach rechts in den Straßengraben schleuderte. Der 29-Jährige und der Unfallverursacher wurden schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht. Bei der Überprüfung des 36-Jährigen wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemtest ergab 0,77 Promille. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Fünf Autos waren derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die vier weiteren beteiligten Pkw konnten ihre Fahrt aus eigener Kraft fortsetzen. Die Bundesstraße 188 musste für 2 ½ Stunden voll, anschließend für eine weitere Stunde halbseitig gesperrt werden.
Schwerer Unfall auf B188
Schwerer Unfall auf B188
Seite teilen