Unbekannte verprügeln Mann in der Nähe des Magdeburger Hauptbahnhofs

Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls
Donnerstag, 12. August 2021

Mehrere unbekannte Täter haben in der Nähe des Magdeburger Hauptbahnhofs nachts auf einen Mann eingeschlagen.

Der 25-Jährige wurde leicht im Gesicht verletzt, musste aber nicht medizinisch versorgt werden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Behörde sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Laut Polizei hatte der Mann in der Nacht zum Donnerstag auf dem Willy-Brandt-Platz eine Gruppe mit sechs Menschen getroffen. Eine Frau habe Geld von ihm gefordert und ihm gleichzeitig eine Tüte mit diverser Literatur entrissen. Die Frau und der 25-Jährige hätten sich gerangelt und seien beide gestürzt. Daraufhin hätten mindestens drei Täter auf den Mann eingeschlagen. Den Angaben nach ließ die Gruppe die Tüte liegen, als sie sich vom Tatort entfernte.

Anzeige: