Bild 1.JPG

Übergewichtiger Paketdienst auf A2 gestoppt

Der Kleintransporter war 1,5 Tonnen schwerer als erlaubt.
Donnerstag, 15. Februar 2018

Bild 2.JPG

Mit 1,5 Tonnen Übergewicht war am Mittwoch, den 14. Februar 2018 ein Paketdienst auf der Autobahn 2 unterwegs.

Eine Streife stoppte den Kleintransporter in Höhe Magdeburg-Rothensee.

Aufgefallen war den Beamten das Fahrzeug wegen der starken Wölbung der Hinterräder und dem herunter hängenden Laderaum.

Beim Wiegen bestätigte sich der Verdacht. Mit 42 Prozent Überladung lag der Kleintransporter weit über der gesetzlich zugelassenen 1 Tonne.

Anzeige: