Transall-Maschine landet im September auf Museumsdach

Dienstag, 12. Juni 2018

Das Dach des Wernigeröder Luftfahrtmuseums ist noch bis September leer, dann montieren Mechaniker dort oben ein Transall-Flugzeug. Das steht aktuell noch in Ballenstedt, eigentlich war der Transport für April vorgesehen, doch das Zerlegen der Maschine braucht seine Zeit, uns Museumssprecher Mario Schmidt. Die Einzelteile werden genau beschriftet, damit die "Silberne Gams" danach wieder richtig zusammengesetzt werden kann. Nach ihrem letzten Flug im Dezember wurde die Transall von der Bundeswehr aussortiert und an das Luftfahrtmuseum verkauft - seitdem basteln Mechaniker an der Maschine und bereiten den Transport vor.

Anzeige: