Tödlicher Unfall im Landkreis Börde

Bei einem missglückten Überholmanöver ist in der Börde ein Mann ums Leben gekommen.

Er war gestern Nachmittag mit seinem Auto auf der B189 bei Dolle unterwegs und stieß beim Überholen mit einem LKW und einem weiteren überholenden Auto zusammen.Der Wagen kam ins Schleudern, überschlug sich und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer starb, drei Menschen wurden schwer verletzt.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Bundesstraße sechs Stunden lang gesperrt.Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter beauftragt, der den Unfallhergang nun klärt.

Seite teilen