Tödlicher Unfall auf A14 bei Calbe

Ein Mann hat mehrfach die A14 bei Calbe (Salzlandkreis) überquert und ist dabei von einem Lastwagen tödlich verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll der 49-Jährige unter erheblicher Alkoholeinwirkung gestanden haben, wie die Polizei in Hohenwarsleben mitteilte.

Am Sonntagabend sei er aus einem Auto ausgestiegen, das auf dem Autobahnparkplatz Dreihöhenberg gestanden habe. Anschließend sei er mehrfach über die Autobahn gelaufen.

Dabei sei er zunächst von zwei Autos gestreift und leicht verletzt worden. Kurz darauf habe in Fahrtrichtung Magdeburg ein Lastwagen den Mann erfasst. Der 49-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Seite teilen