Tödlicher Arbeitsunfall in Leipzig

Zu einem tödlichen Arbeitsunfall kam es am Vormittag in Leipzig: Bei Arbeiten im Keller eines Mehrfamilienhauses ist ein Bauarbeiter verschüttet worden – die Decke war über dem 28-Jährigen zusammengebrochen. Erst nach etwa einer Stunde konnte der Mann befreit werden – er verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.
Seite teilen