Thomas Doneis gewinnt erste radio SAW Rekordjagd

90% seines Körpers sind tätowiert
Donnerstag, 4. November 2021

Keiner im SAW Land hat mehr Tattoos als Thomas aus Wendeburg bei Braunschweig.

Der 53jährige wurde in Halberstadt geboren, ging in die Landwirtschaft und wollte eigentlich Tierarzt werden. Nach der Armeezeit kam die Wende und Thomas ging "rüber". Hier wurde er Steinmetz und machte sich als solcher einen Namen.

Tattoos haben ihn schon immer fasziniert, vor allem der Urspung der Tattoos. Sein Ziel - seinen Körper komplett schwarz zu tätowieren. Sein internationales Netzwerk in der Tattooszene u.a. Neuseeland, Tahiti oder Osterinseln half ihm, diesen Plan fast vollständig umzusetzen.

Thomas ist der erste Deutsche der fast am ganzen Körper - von Kopf bis Fuß - auch im ganzen Gesicht - komplett tätowiert ist. 

 

Seit 2015 arbeitet Thomas Doneis an einer Skulptur des Schloßes Neuschwanstein. Aus einem ursprünglich 21 Tonnen schweren Sandsteinblock arbeitet er ein originalgetreues Model im Verhältnis 1:62 aus dem Block. Das fertig Werk will er verkaufen - und davon ein Drittel für behinderte Menschen spenden.

Seit geraumer Zeit finanziert er sich durch besondere Kunst - er entlockt australischen Steinbrocken wunderbare Opale - daraus entstehen dann wieder u.a. Brunnen etc.