IMG_5023.jpg

Technische Termin-Panne im Harz nicht behoben

Donnerstag, 14. Januar 2021

IMG_5011.jpg

Der Leiter des Impfzentrums, Immo Kramer, zeigt 4 Ampullen mit dem Impfstoff.

Im Impfzentrum für den Landkreis Harz gibt es weiterhin Probleme bei der Terminvergabe. Grund ist offenbar ein Software-Fehler. Ursprünglich waren gestern in Quedlinburg bis zum Abend 25 Termine geplant, gekommen waren aber 40 Menschen mit einer schriftlichen Bestätigung. Heute sind Techniker und Landkreis zusammengekommen, um über das Problem zu beraten. Bereits zum Start waren doppelt so viele Menschen vor Ort und nun eine ähnliche Situation, das ärgert die Kreisverwaltung. Wenn am 19. Januar neuer Impfstoff kommt, muss die Terminvergabe im Internet wieder richtig funktionieren, immerhin leben wir im 21. Jahrhundert, sagte der Leiter des Impfzentrums Kramer heute. Sicherlich konnten gestern und am Montag dennoch alle Menschen versorgt werden, aber auch nur weil es neuerdings gesetzlich möglich ist 6 statt 5 Impf-Dosen aus einer Ampulle zu ziehen, ansonsten hätte man die älteren Menschen wieder nach Hause schicken müssen.