Take That in Berlin

Boygroup besuchte Pressekonferenz zu Musical "THE BAND"
Montag, 1. April 2019

„The Band – das Musical“ feiert am Donnerstag, 11. April 2019, Deutschlandpremiere im Stage Theater des Westens in Berlin.

Am Montag, 1. April 2019, haben uns Autor Tim Firth, die Hauptdarsteller sowie Take That persönlich gezeigt, was uns bis Mitte September in der Hauptstadt erwartet.

Schnell wurde klar: Es ist ein mitreißendes Musical, das uns Zuschauer in die 90er Jahre entführt und dabei unsere eigenen Gefühle und Erlebnisse abbildet. Denn viele werden es kennen… wir sind jung, wir sind Teenager und Fans einer ganz besonderen Band. Und genau darum geht es. Um fünf Mädchen, die in die selbe Boyband vernarrt und durch die gemeinsame Liebe zur Musik noch enger miteinander verbunden sind. Bis ein Schicksalsschlag diese Freundschaft zerschlägt. 25 Jahre später kehrt die damals so geliebte Band auf die Bühne zurück. Die Mädchen finden durch ein Konzert wieder zusammen. Umrahmt wird diese Geschichte von den Welthits von Take That.

Im Stage Theater des Westens wurden nun die ersten Ausschnitte des Musicals live präsentiert. Viele Gäste fühlten sich sofort in ihre Jugend zurückversetzt. In die Zeit, als Take That mit Songs wie „Never forget“, „Back for Good“ und „Relight my fire“ eine ganze Generation begeistert und mitgerissen hat. Schon seit vielen Jahren träumen Take That davon, mit ihrer eigenen Musik ein Musical zu schreiben. Damit wollten sie eine Show mit den eigenen Liedern, aber keine direkt über die Band. Genau dieser Spagat ist Autor Tim Firth gelungen. Neben inhaltlichen Angaben, gab es von Firth und der Band auch Einblicke in private Freundschaften. Tim Firth und Gary Barlow kennen sich nämlich schon seit vielen Jahren. Als Barlow noch 16 Jahre alt war und an einer Casting-Show teilnahm, in der Tim Firth als Juror in der Jury saß. Seit dem haben sie sich immer wieder getroffen, bis zur jetzigen Zusammenarbeit.

Premiere von The Band in Berlin

Alle Infos und Termine