Süße Schweinerei in Dessau

Nachwuchs bei den Wollschweinen im Tierpark
Donnerstag, 24. September 2020

Süße Schweinerei im Tierpark Dessau. Das einjährige Wollschwein „Netti“ hat acht Junge geworfen. Und das schon bereits am 6. September 2020, teilt der Tierpark mit.

Die gestreiften Ferkel kamen etwas überraschend. Keiner habe festgestellt, dass Netti zugenommen hatte, so Tierparkleiter Jan Bauer. Offenbar wurde sie von Partner Anton gedeckt.

Das Team ist jedenfalls stolz. Die Versorgung der Ferkel ist gesichert, da jedes an eine Zitze gelangt. Und erste Besucher haben sich auch schon an den Kleinen erfreut. Die drei Jungs und fünf Mädchen sind bei gutem Wetter in der Außenanlage zu sehen.

Durch den rapiden Bestandszuwachs ist die Schweineanlage in Zukunft zu klein für insgesamt 12 Schweine. Daher wird die Anlage nun ausgebaut. Eine zweite Naturbodenanlage entsteht in direkter Nachbarschaft. Die Fertigstellung ist zum Herbstmarkt am 17./18. Oktober 2020 geplant. Da in diesem Jahr die finanziellen Mittel nicht ausreichen, werden die Arbeiten zum geplanten Streichelgehege erst im nächsten Jahr umgesetzt.

Hintergrund

Mangalitzaschweine gehören zu den alten und bedrohten Haustierrassen. Aufgrund des fetten Fleisches werden sie kaum noch gehalten. Um die Arterhaltung zu unterstützen, werden die Ferkel den Tierpark in geraumer Zeit verlasse

Anzeige: