polizei.jpg

Polizei

Eisleben: Wo ist der verschüttete Junge

Es gab keine Vermisstenmeldung
Dienstag, 5. Juli 2022

In der Lutherstadt Eisleben haben die Einsatzkräfte die Suche nach einem womöglich verschütteten Jugendlichen am Abend vorerst beendet.

Man habe nichts gefunden, sagte uns ein Polizeisprecher am Telefon.

Ob die Suche heute weitergeht, ist offen.

Den ganzen Tag hatte ein Großaufgebot u.a. von Feuerwehr und DLRG auf der Baustelle des ehemaligen Eisleber Bergbaukrankenhauses einen Schuttberg abgesucht und dann abgetragen... Auch Spürhunde waren im Einsatz - sie schlugen an.

Früh gegen 7 Uhr hatte ein anderer Jugendlicher einem Bauarbeiter gesagt, sein Freund sei verschüttet worden - danach rannte er weg und tauchte bis zum Abend auch nicht wieder auf.

Laut Polizei gibt es keine Vermisstenmeldung.