IMG_2337.JPG

Sterne des Sports in Silber

1. Boxclub Altmark Stendal gewinnt Großen Stern in Silber
Mittwoch, 23. Oktober 2019

Jubel und Applaus am Dienstag, 22. Oktober 2019 in der Staatskanzlei in Magdeburg. Dort wurden am Abend die Sterne des Sports in Silber verliehen.

Den Großen Stern gewann der 1. Boxclub Altmark Stendal. Dieser wurde von der Jury für sein Projekt „Boxen gegen Gewalt“ ausgezeichnet, begleitet von der Volksbank Stendal eG. Hier bauen Kinder und Jugendliche Aggressionen am Boxsack ab und lernen durch Gespräche Gewalt zu vermeiden.

Im Januar 2020 vertritt der Verein Sachsen-Anhalt beim Bundesfinale in Berlin. Von den 2.500 Euro Preisgeld will der Boxclub sich u.a. neue Boxhandschuhe und Flyer leisten.

Weitere Preisträger

2. Platz (1.500 Euro): Kneipp-Verein Magdeburg e.V., ausgezeichnet für die Inklusions-Sportevent "Down-Sport in Magdeburg", begleitet von der Volksbank Magdeburg eG

3. Platz (1.000 Euro): Reitverein cavalleria e.V. aus Mücheln im Geiseltal für die Aktion "Mit Pferden für Menschen", begleitet von der Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut eG.


Förderpreise (je 500 Euro) gewannen

- der Harzer Schwimmverein 2002 Wernigerode e.V., ausgezeichnet für sein Angebot "Förderung des Breitensports durch Inklusion und Integration", begleitet von der Harzer Volksbank eG

- SC Germania Kroppenstedt 1993 e.V., ausgezeichnet für sein traditionelles Kinder- und Sommerfest, begleitet von der Volksbank Börde-Bernburg eG

- Sportverein Halle e.V., ausgezeichnet für die Maßnahme "Die Wilden Frösche", begleitet von der Volksbank Halle (Saale) eG