Stein aus Vorgarten entwendet

Donnerstag, 14. Mai 2020

Aus der Polizeimeldung des Polizeireviers Altmarkkreis Salzwedel:

Der Besitzer (56) eines DDR- Grenzsteines hatte diesen in seinem frei zugänglichen Vorgarten zu Dekorationszwecken aufgestellt.

Bei diesem Stein handelt es sich um einen teils be-hauenen Granitblock von ca. 90cm Höhe und etwa 25cm Breite, einem Gewicht von ca. 100kg und eingemeißeltem Schriftzug mit Kreuz. Dienstagabend stand der Grenzstein noch an seinem Platz, als der 56-jährige am Mittwochmorgen in seinen Vorgarten blickte, musste er das Fehlen des Steines feststellen.

Unbekannte Täter müssen diesen in der Nacht entwendet haben. Aufgrund des Gewichtes ist davon auszugehen, dass ein Fahrzeug zum Abtransport genutzt wurde.

Hinweise zum Verbleib des Steines nimmt die Polizei in Salzwedel 03901/8480 entgegen.