IMG_4623.jpg

Staufalle XXL im Leipziger Zentrum

Sonntag, 15. September 2019

Mussten Autofahrer um den Leipziger Hauptbahnhof die letzten Wochen schon starke Nerven haben kommt es ab heute noch dicker: Zusätzlich zur Spureinengung an der Zentralhaltestelle kommt es jetzt noch eine Straßensperrung hinzu:

  • Der Georgiring ist in Richtung Hauptbahnhof und Brandenburger Straße gesperrt. Vom Willy-Brandt-Platz kommend ist das Abbiegen nach links in die Brandenburger Straße nicht möglich.
  • Auf dem Willy-Brandt-Platz sind in beiden Richtungen jeweils nur zwei Spuren verfügbar.
  • In Richtung Osten wird der Verkehr über Augustusplatz, Grimmaischer Steinweg, Dresdner Straße und B2 (Ludwig-Erhard-Straße und Brandenburger Straße) umgeleitet.
  • Die Nord-Süd-Verbindung führt über den westlichen Innenstadtring Gerberstraße, Tröndlinring und Martin-Luther-Ring.

Die Renovierungsarbeiten an der Haltestelle Hauptbahnhof werden in einer dritten Bauphase bis Anfang November 2019 fortgesetzt. In dieser Zeit fahren Straßenbahnen und Busse regulär. Für den Kfz-Verkehr steht vom 14. Oktober bis 6. November (Phase 3) in Richtung Leipziger Osten bzw. Brandenburger Straße eine Spur weniger zur Verfügung.

Hintergrund: Renovierung Haltestelle Hauptbahnhof

Um mehr Platz für die umsteigende Fahrgäste zu schaffen, werden einige der bestehenden Haltestelleneinrichtungen, wie Kioske und Lichtsitze, abgebaut und wird ein zusätzlicher Fußgängerüberweg zum Hauptbahnhof geschaffen. Die Renovierungsarbeiten erfolgen schrittweise, sodass der Hauptbahnhof jederzeit erreichbar bleibt.