Personalausweis_66432762.jpg

Ein deutscher Personalausweis ragt aus einer Geldbörse

Stadtverwaltung Köthen: Hunderte Ausweise geklaut

Einwohnermeldeamt nicht arbeitsfähig, Köthener sollen misstrauisch sein
Mittwoch, 13. Januar 2021

Hunderte Ausweise, ein Dienstauto und Dienstkleidung haben Unbekannte der Stadt Köthen geklaut. Wie die Stadt jetzt mitteilte, waren die Diebe am Wochenende in ein Verwaltungsgebäude eingebrochen.

Zweimal waren die Täter ins Einwohnermeldeamt eingebrochen. Dabei klauten sie einen 730 Kilogramm schweren Panzerschrank. Darin lagerten die Ausweise und Reisepässe von hunderten Köthenern. Die Stadt hat die betroffenen Bürger informiert und kümmert sich um neue Dokumente.

Außerdem entwendete die Bande mehrere Computer - das Einwohnermeldeamt ist deswegen aktuell nicht arbeitsfähig.

Und Dienstkleidung und ein Auto vom Ordnungsamt wurden geklaut.

Die Stadt vermutet, daß sich die Diebe als falsche Beamte ausgeben wollen. Köthener sind deswegen zu gesundem Misstrauen aufgefordert. Im Zweifelsfall kann und sollte ein Dienstausweis verlangt werden.