Stadt Oberharz hat 2000 Einwohner verloren

Es gibt Ideen dem entgegen zu wirken
Donnerstag, 27. Januar 2022

Die Bevölkerung im Stadtverbund Oberharz am Brocken schrumpft, 9 Orte verzeichnen aktuell einen Rückgang, lediglich im Dorf Elend gebe es einen leichten Zuwachs. Insgesamt ist die Zahl der Einwohner von 12 auf 10 000 Einwohner gesunken, teilte uns gestern Bürgermeister Fiebelkorn mit. Als Gründe nannte er die niedrige Geburtenrate, zudem würden jüngere Menschen oft in die größeren Städte ziehen. Um wieder an Attraktivität zu gewinnen, würden wohl Investoren bereitstehen. Details wollte der Stadtchef noch nicht verraten.