Kirche1_ergebnis.jpg

Stabkirche in Stiege

Stabkirche in Stiege

Wiederaufbau dauert
Freitag, 17. September 2021

Kirche2_ergebnis.jpg

Stabkirche in Stiege
Stabkirche in Stiege

Ein großes weißes Bauzelt hängt noch immer über der Stieger Stabkirche im Harz. Der Wiederaufbau dauert noch bis Jahresende.

Ursprünglich wollte der Kirchen-Verein vergangenes Wochenende Eröffnung feiern. Aber nicht nur die Lieferengpässe beim Holz haben viel Zeit gekostet.

Hauptproblem war, dass der Restaurator länger als gedacht brauchte, um die alte Farbe von der Kirche zu entfernen. Das geht nicht von jetzt auf gleich, sondern muss Stück für Stück gemacht werden, sagte uns die stellvertretende Vorsitzende Monika Ücker.

Die Kirche war in den vergangenen Monaten von Albrechtshaus nach Stiege umgesiedelt worden. Rund 1,1 Millionen Euro kostet das gesamte Projekt, an dem sich Bund, Land, Sponsoren und die Vereinsmitglieder beteiligen.

Der Umzug war nötig, weil das nur 23 Meter lange und 11 Meter breite Gotteshaus wegen seiner einsamen Waldlage immer wieder das Ziel blinder Zerstörungswut von Unbekannten geworden war. Die Bezeichnung Stabkirche geht auf die Art der Konstruktion mit einem Tragwerk aus Holzpfeilern, den Stäben, zurück. 

Anzeige: