Schanze Axien 790x280 px

Schanze

Sprungschanze Axien

Muckefuck-Reporterin Cornelia Bols findet eine echte Sprungschanze im Landkreis Wittenberg
Freitag, 8. Januar 2016

Rund 500 Einwohner zählt das kleine Dörfchen Axien im Landkreis Wittenberg. Ein verschlafenes Dörfchen ist die Gemeinde, die zur Stadt Annaburg gehört, aber bei weitem nicht.

Im Gegenteil: Die Axiener sind ausgeschlafen genug, in ihrem Ort eine echte Sprungschanze zu bauen.

Am Anfang war es im wahrsten Sinne des Wortes eine Schnapsidee am Rande einer Hochzeit im Mai letzten Jahres. Und so wurde geplant, getüftelt, Sponsoren angefragt und sogar eine Schneekanone gekauft.

Letztes Wochenende wurde aus der Frühsommer-Schnapsidee der rund 12 Familien ein Jahresanfangs-Gaudi. Mit einem Waterslide-Wettbewerb haben die Axiener ihre Schanze eingeweiht.

Auch wenn die Schanze jetzt erst mal nur ausgewählten Mutigen zur Verfügung steht: den Rodelhang nutzen die Axiener Kinder begeistert weiter. Immerhin haben die 9 Meter Schanzenhöhe in der flachen Elb-Landschaft  quasi alpine Ausmaße.

Fotos seht Ihr hier!
 

Video: Einweihung Sprungschanze Axien

Muckefuck vor Ort

Anzeige: