Sophia_Thomalla_zu_M_61968065.jpg

Sophia Thomalla hat eine unheilbare Krankheit

Sie leidet an eine Gefäßmissbildung
Freitag, 23. September 2022

In einer Instagram-Story spricht Sophia Thomalla erstmals über ihre unheilbare Krankheit, die sie schon seit Geburt begleitet.

Vorher hat die Moderatorin in ihrer Instagram-Story nur Werbung für ihre eigenen Firmen gemacht, nun hat sie eine Ausnahme gemacht. 

Es fällt ihr schwer über das Thema zu sprechen. Sophia leitet an der unheilbaren Krankheit Malformation. Das ist eine Gefäßmissbildung, "ein sehr seltener Gendefekt, den sich die Ärzte bis heute nicht richtig erklären können, woher der kommt“, erklärt die 32-Jährige. 

Sophia hat bereits unzählige Eingriffe hinter sich: „Seit kleinkindauf bis jetzt. Und die nächste OP bei mir steht schon an. Mein rechter Unterarm ist befallen und ja… Das soll jetzt auch kein Gejammer werden.“, erklärt sie,  „Ansonsten geht es mir Bombe.“

Der Grund dafür, dass sie erst jetzt von ihrer Krankheit erzählt, ist ein kleines Mädchen aus Russland, welches die selbe Krankheit hat - nur um einiges schlimmer. Das Mädchen braucht eine lebensrettende OP, aber niemand kann oder möchte ihr helfen außer Sophias Ärzte.

Die Operation kostet allerdings 30.000€, deshalb wendet sie sich an ihre Follower.