20200724_100736.jpg

Concordiasee

Mission entdecken: Sonnenuntergang am Concordiasee

Nach der Öffnung des Nordufers ist vieles wieder möglich
Montag, 3. August 2020

Es sind Sommerferien, die Sonne scheint und an den meisten Tagen ist sogar richtiges Badewetter.

Neben den zahlreichen Freibädern bieten auch die vielen Seen im SAW-Land Abkühlung. So ist seit Sommer 2019 Baden und Wassersport wieder am Concordiasee bei Nachterstedt im Salzlandkreis erlaubt. Am Nord-Ufer liegen die Segel- und Tretboote an der Anlegestelle vor Anker.

Tretboote, Kanus oder einfach planschen

Der Strand befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite von der Stelle wo es 2009 den tödlichen Erdrutsch gab. Danach war der See zehn Jahre komplett gesperrt. Doch nun dürfen wieder Badegäste und Wassersportler auf dieser Seite ins Wasser. Und sie kommen auch, mal mehr mal weniger sagt Sebastian Kruse von der Harzer Seeland GmbH "Dieses Jahr ist nun leider nicht so heiß, wie die Jahre davor. Das wünsche ich mir jetzt. Aber an den Wochenenden wo jetzt schönes Wetter war, waren viele Badegäste da. Was sehr gut ankommt, ist Tretbootverleih und die Kanus. Das lieben die Gäste."

Auch die Arche Noah, ein Gasthaus am Ufer des Sees, ist vom Tretboot aus zu sehen und verspricht eine herzhafte Stärkung nach der sportlichen Betätigung.

Für Wasser- und Fahrradfreunde

Für Kitesurfer Hagen Schmidt vom Wassersportverein Seeland Harz ist der Concordiasee aus zwei Gründen geeignet: "Es ist im ganzen Harz und Vorland der einzige See, den wir wassersportlich nutzen können. Er hat auch Vorteile, weil wir vorwiegend westliche Winde haben. "Und wer sich immer über Gäste in der Region freut ist Jörg Engelhard, der Ferienwohnungen in Schadeleben vermietet. "Man sieht auch ganz viele Inliner hier fahren, Fahrradfahrer. Auch welche, die über eine Nacht bleiben. Wir hatten schon Gäste, die sind von Holland gekommen und wollten bis St. Petersburg fahren."

Bis St. Petersburg? Das ist theoretisch tatsächlich möglich! Denn am Concordiasee führt der Europaradweg R1 entlang, welcher über 5000 Kilometer lang ist, über zehn Länder und vier Zeitzonen verläuft. Doch ganz so weit muss man gar nicht weg, um eine schöne Zeit zu erleben. Denn insbesondere am Concordiasee gibt es fast alles, was das Herz begehrt. Und besonders schön ist es am Abend, wenn hinterm Brocken die rote Sonne im Harz versinkt.

 

Mission entdecken: Ausflugsziele und Geheimtipps im SAW-Land

Was es hier, speziell im SAW-Land, mit euren Kindern zu entdecken gibt, das soll unsere "Mission Entdecken" zeigen.

Große Ausflugsziele wie Freizeitparks und Zoos, aber auch kleine Geheimtipps wie etwa Aussichtsstürme und seltene Besonderheiten stellen wir Euch vor.

Anzeige: