sonne-halle-1000-1.jpg

Sonne, Halle/Saale

Sonnenland: Sachsen-Anhalt

Reichstes Bundesland an Sonnenschein im Januar
Mittwoch, 30. Januar 2019

Sachsen-Anhalt war im Januar laut Deutschem Wetterdienst das sonnenscheinreichste Bundesland.

Mehr als 55 Stunden schien die Sonne zwischen Altmark und Zeitz. Dicht heran kam mit fast 55 Stunden Schleswig-Holstein. Im Nachbarland Sachsen hingegen schien die Sonne nur 45 Stunden lang. Mit weniger als 40 Stunden war Baden-Württemberg im Januar das sonnenscheinärmste Bundesland.

Im vieljährigen Mittel scheint die Sonne über Sachsen-Anhalt nur 43 Stunden. Die Temperatur lag im Januar bei 1,1 Grad Celsius und damit etwas über dem Mittel von minus 0,3 Grad. Deutlich über dem Durchschnitt von 39 Liter pro Quadratmeter lag die Niederschlagsmenge von fast 60 Liter pro Quadratmeter.

Während es im Flachland fast durchweg nasskaltes Wetter und kaum Schnee gab, war es im Harz vielerorts gut zum Skifahren und Rodeln.

Große Schneemengen und Verwehungen machten indessen der Brockenbahn zu schaffen. Zweimal fuhr sie sich im Schnee fest.

Aktuelle Wetterinformationen