Gleimhaus.jpg

Skulpturen vor Dom beschädigt

Polizei in Halberstadt sucht Zeugen
Donnerstag, 15. August 2019

Gleimhaus 2.jpg

Augen ab, Nase ab - nach der Beschädigung einer Statue Nahe des Halberstädter Doms sucht die Polizei Zeugen. Amletzten Juli-Wochenende hatten Unbekannte an der Sandsteinskulptur, die laut Titel „Zwei Herren in Betrachtung des Domes“ zeigt, die Augen und Nase abgeschlagen. Bilder und eine Telefonnummer für Hinweise stehen auf radiosaw.de. Daniel Priese, der die Statue gehauen hat, sagte uns, die fehlenden Körperteile könnten wieder angeklebt werden. Die Bruchstellen wären dennoch zu erkennen.

 

Aus der Pressemitteilung der Polizei:

Vandalismus an Skulpturen in Halberstadt

Halberstadt – Sie gehören zum Stadtbild und jeder kennt sie, wer schon einmal im Gleimhaus war. Die Sandsteinskulpturen „Zwei Herren in Betrachtung des Domes“ von Daniel Priese bilden eine optische und semantische Klammer zwischen Dom und Gleimhaus. Die Skulptur ist zu einer Art Wahrzeichen für das geistige Halberstadt geworden. Traurig, wer dies nicht erkennt und noch viel schlimmer, wer dies absichtlich beschädigt. Am Wochenende vom 27.07.2019 zum 28.07.2019 haben bisher unbekannte Täter diese Skulpturen beschädigt. Absichtlich wurden Nase und Augen entfernt bzw. abgeschlagen.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht dringend Zeugen. Wer kann Hinweise zu der Tat geben? Wer hat etwas zur besagten Zeit gesehen oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941/ 674 293 entgegen.